Unsere Kandidaten: Hans-Joachim Patzelt

Hans-Joachim Patzelt (75 Jahre, Maschinenbautechniker) kandidiert auf Listenplatz 3 für die Nürnberger Piraten bei der Stadtratswahl 2014.

Transkript

„Hallo, mein Name ist Hans-Joachim Patzelt. Ich bin, wie man sieht, mit Abstand der älteste auf der Kandidatenliste der Piratenpartei. Ich bin als Nummer 3 gesetzt und es spricht für die Offenheit der Piraten, einen Parteilosen mit aufzustellen. Ich habe eine lange Geschichte in meinem Alter hinter mir und denke in Vierteljahrhundertepisoden, d.h. ich war immer ein Parteiloser von meiner Einstellung her. Ich bin sozusagen ein außerparlamentarischer Mensch, der eigentlich im Stadtrat nicht so recht was zu suchen hätte, aber gerade dieses Element fehlt, um die Verkrustung im Stadtrat ein bisschen sichtbar zu machen; da bin ich bei den Piraten gerade der Richtige.“

„Zu meiner Vita möchte ich sagen: Ich bin Maschinenbautechniker von Beruf her, war dann 25 Jahre lang Betriebsratsvorsitzender in einem Betrieb hier, der immer noch existiert, Gott sei Dank. Ich bin parallel dazu ein Vierteljahrhundert einer der Sprecher des Nürnberger Friedensforums gewesen und engagiere mich – und das war eigentlich der Grund, warum ich in die Stadt rein bin – gegen die Nazis.“

Warum bist du auf der Piratenliste?

„Transparenz ist das Entscheidende. Offenheit, das ist das Entscheidende, die neuen Medien werden da genutzt werden von den Piraten und das fasziniert mich. Über meine Frage, wie ich zu den Piraten an sich stehe: Ich meine, an mir ist ja die Entwicklung eigentlich vorbeigelaufen, an uns Älteren. Das heißt, die digitale Entwicklung hat uns überrollt, aber ich lasse mich nicht so gerne überrollen. Die Frage ist: Sind die neuen technologischen Entwicklungen zum Nutzen, oder werden die Menschen, die sie nutzen, benutzt? Und ich lasse mich eben, wie gesagt, nicht gern benutzen, und das Beispiel NSA brauche ich hier nicht weiter erläuter. Ich bin also der Hoffnung, dass die Piraten nicht nur im Stadtrat, sondern insgesamt da ihre Position, ihre fundamentalen Kenntnisse da mit einbringen, um das, was sich an Negativentwicklungen (abspielt), ins Positive zu gestalten.“

Was willst du im Stadtrat erreichen?

„Ja, ich sagte ja schon, dass es hier eine große Koalition gibt, die durchbrochen werden muss durch Transparenz, gute Ideen. Nicht nur die Ideen zu benennen, sondern auch praktische Vorschläge zu machen, da traue ich den Piraten, soweit ich sie jetzt kennengelernt habe, einiges zu, sie sind fantasievoll, sie sind offen, und das kann dem Stadtrat nur nutzen. Und ich kann nur sagen: Die Beschlüsse, die diese jetzige Fraktion trifft, sind sehr zum Schaden der Bürger, da werden große Prestigeprojekte durchgezogen, die der Bürger dann zu bezahlen hat, es wird dann eine Scheinbürgerbeteiligung vorgegeben, vorgegaukelt.

Und die Piraten wollen ja eine echte Bürgerbeteiligung haben, und das geht auch mit den neuen Medien am allerbesten und da – deshalb heißt mein Slogan auch „Zieht euch warm an“. Ich komme mit einem gewissen Frust noch mal in den neuen Stadtrat, ich bin noch nicht fertig mit dem Stadtrat, denn ich merke, dass hier anständig manipuliert wird und das Wort Demokratie eigentlich im Nürnberger Stadtrat nur eine scheindemokratische Angelegenheit ist. Und deshalb hoffe ich, dass wir in Fraktionsstärke in den Stadtrat reinkommen, und dass ich dann mit dabeisein kann, um meine praktischen Erfahrungen, die ich in den letzten 6 Jahren im Stadtrat gemacht habe, wirkungsvoll mit einzubringen, und da (für) anständig viel frischen Wind mit euch zusammen zu sorgen.“


Schreibe einen Kommentar

Hinweis: Durch Bereitstellung der Kommentierungsfunktion macht sich die Piratenpartei nicht die in den Kommentaren geschriebenen Meinungen zu eigen. Bei Fragen oder Beschwerden zu Kommentaren wenden Sie sich bitte über das Kontaktformular an das Webteam. Hinweise zur Moderation von Kommentaren finden sich auf der Wikiseite der SG Webseite.

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht öffentlich angezeigt. Verbindlich einzugebende Felder werden mit diesem Zeichen kenntlich gemacht: *