Vortrag über TTIP mit Julia Reda

Am 18. Mai um 19:30 ist die Spitzenkandidatin der Piratenpartei für die Europawahl, Julia Reda auf Einladung der Nürnberger PIRATEN in der Geschäftsstelle in der Nürnberger Altstadt.

Julia Reda war Praktikantin im Europaparlament, als die Geheimverhandlungen zu ACTA (Anti-Counterfeiting Trade Agreement) bekannt wurden. Sie ist überzeugt, dass dieses Abkommen nur durch gut informierte Bürger und mutige Abgeordnete gestoppt werden konnte.

Jetzt kämpft sie als Spitzenkandidatin der Piratenpartei gegen TTIP (Transatlantic Trade and Investment Partnership, Transatlantisches Freihandelsabkommen) und für einen Demokratie-Upgrade in einem grenzenlosen Europa.

Die Ausgestaltung der transatlantischen Handels- und Investionspartnerschaft würde das Ungleichgewicht zwischen Unternehmen und Zivilgesellschaft noch weiter verstärken. Lobbyisten sollen über geplante Richtlinien vorab informiert werden und können noch vor der Beratung im Europaparlament Einfluss auf die Gesetzgebung nehmen.

Die Veranstaltung ist kostenlos, alle Interessierten sind nach dem Vortrag zu einer offenen Diskussion eingeladen.

Wann: 18. Mai, 19:30 Uhr
Wo: Piratenpartei Geschäftsstelle Nürnberg, Zirkelschmiedsgasse 5, 90402 Nürnberg


Schreibe einen Kommentar

Hinweis: Durch Bereitstellung der Kommentierungsfunktion macht sich die Piratenpartei nicht die in den Kommentaren geschriebenen Meinungen zu eigen. Bei Fragen oder Beschwerden zu Kommentaren wenden Sie sich bitte über das Kontaktformular an das Webteam. Hinweise zur Moderation von Kommentaren finden sich auf der Wikiseite der SG Webseite.

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht öffentlich angezeigt. Verbindlich einzugebende Felder werden mit diesem Zeichen kenntlich gemacht: *